Go Green

Der Women’s Run goes Green

Auch wir als Veranstalter des Women’s Run möchten unseren Beitrag zum Klimaschutz leisten und mehr Verantwortung für unsere Umwelt übernehmen und einen besonderen Fokus auf das Thema Nachhaltigkeit legen.

Daher werden wir ab der Saison 2020 u.a. versuchen, Plastikbecher weitestgehend zu vermeiden und auch sonstigen Plastik- und Papiermüll zu reduzieren. Außerdem dürfen sich alle unsere Teilnehmerinnen auf eine Finisher-Tasche aus umweltfreundlichem Material freuen.

Das ist aber noch nicht alles!

Gemeinsam mit unserem neuen Partner Trees for the Future haben wir uns eine ganz besondere Aktion überlegt: Für jeden von unseren Teilnehmerinnen beim Women’s Run gelaufenen Kilometer pflanzen wir gemeinsam mit unserem Partner Trees for the Future einen neuen Baum.

Über Trees for the Future

Warum Bäume pflanzen? Weil sie Leben verändern. Sie liefern Nahrung für Menschen, Futter für Tiere und Holz als Bau- und Brennstoff. Sie erhöhen den landwirtschaftlichen Ertrag, verbessern das Versickern von Wasser sowie die Grundwassererneuerung und schützen den Boden zudem vor Wind und Wassererosionen.

Allerdings kann das Pflanzen der Bäume schwierig werden, wenn der Mutterboden unterspült ist und das Klima und die Wachstumsbedingungen sich verändert haben. Daher unterstützt Trees for the Future einheimische Landwirte und Gemeinden dabei, zerstörtes Land durch das Pflanzen neuer Bäume zu einer nachhaltigen Ertragsfähigkeit zu führen, von der die gesamte Gemeinde auf den verschiedensten Wegen profitieren kann. Durch das weltweite Netzwerk von Technikern, freiwilligen Helfern und Gemeindevorsitzenden hilft Trees for the Future dabei, Lebenswelten auf der ganzen Welt wiederherzustellen.

Seit 1989 hat Trees for the Future bereits tausenden Gemeinden in Zentralafrika, Afrika und Asien, durch das Pflanzen von knapp 65 Millionen Bäumen, geholfen. Außerdem ist Trees for the Future auch in den USA aktiv, die Gesellschaft über globale Themen, unsere Rolle in der Umwelt und die Nutzung der Energie aufzuklären und auszubilden.

Mehr Infos zu Trees for the Future findest du hier.